Integrative Fußpflege für Kinder und Jugendliche

"Die Entwicklung des gesunden Kinderfußes fördern"

Die integrative Fußpflege ist eine gesundheitsfördernde und präventive Maßnahme. Sie kann bereits im Frühstadium angewandt werden, um Abweichungen, Veränderungen oder bereits bestehende Deformitäten, die optisch auffallend und störend sind und das Gangbild beeinflussen, frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig zu behandeln.

Sie unterstützt individuell, gezielt und aktiv eine gesunde Fußentwicklung. Denn eine mangelnde- oder falsche Fußpflege oder schlechtes Schuhwerk kann bei Kindern und Jugendlichen Hornhäute, Schweißfüße, eingewachsene Fußnägel, Nagel- und Fußpilz, Druckstellen, Hühneraugen, und splitternde Fußnägel hervorrufen. Diese Merkmale können auch angeborenen, in der Lauflernphase oder während der Wachstumsphase entstanden sein, da Kinderfüße noch dünner, empfindlicher und weicher sind.

In der integrativen Fußpflege wird nicht nur die Pflege, sondern kombiniert auch die manuelle Fußbehandlung eingesetzt. Durch Präventionsmaßnahmen wie Fußgymnastik oder Stabilisierungsübungen wird die muskuläre Stabilisierung des Fußes verbessert.

Anwendungsgebiete:

[   Email   -   Sitemap   -   Impressum   -   Datenschutz   ]
Copyright © 2012-2020 - Josephine Roth